Colorpoint für Wasser- oder Lösemittelprodukte

Ausführliche Beschreibung: 03.1.1 Datenblatt Nr. 015 RV 02 12.07.2016

Beschreibung Teil 3, Dosiersystem

ColorPoint Dosiersystem

Die ColorPoint Einheit ist eine selbständig operierende Dosierstation. Der Dosierkopf wird bestückt mit einem feststehenden Ventilblock angeschlossen an die Förderleitungen. Die Dosierventile sind sehr einfach zu inspizieren durch Öffnen der Abdeckung für einen 360o Zugang – Siehe Darstellung unten. Weiter ist der Dosierkopf frei schwebend und wird nur an der Rückseite getragen. Auch kann der Dosierkopf in der Höhe verstellt werden.

Die Dosierventile werden jeweils durch eine Dreistufen-Einheiten für 0,3g genaue Dosierungen zu einer schnellen Geschwindigkeit gesteuert. Eine typisch 20 kg Dosierung wird in ca. 2-4 Minuten fertiggestellt.

Der Entwurf der Ventile vereinfacht die Kontrolle und den Austausch auch durch ungelerntes personal.

dosiersystem

 

Die kompakte Bauweise der Ventile bedeutet auch, dass ColorPoint eine größere Anzahl Dosierventile über den Dosierbehälter in einer feststehenden Position ohne die Erfordernis von komplexen und anfälligen Positioniersysteme.

Die ColorPoint Dosierstation kann wahlweise mit zwei Standard Ventilblöcken ausgestattet werden. Diese Ventilblöcke haben eine Kapazität von 18 Stück oder 32 Stück Dosierventilen.

Als zusätzliches Highlight kann eine ColorPoint Konsole zwei oder sogar drei eigenständige Dosierstationen steuern, welches es zulässt mehrere Produktgruppen zu handhaben oder mehrere Rezepte/Dosierungen gleichzeitig zu steuern um die Produktionskapazität zu steigern!

Ausführliche Beschreibung: 03.1.1 Datenblatt Nr. 015 RV 02 12.07.2016